Allgemeines  
Fußball  
DSV-Skischule  
Volleyball  
Stock  
Gymnastik  
Tennis  

 

Neuigkeiten

70 Jahrfeier SV Altheim03.09.2017
70 Jahre SV Altheim
Bilder Sportplatzfest: Turniertag16.07.2017
Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim

Turniertag am Sportplatzfest 2017 des SV Altheim
SV Altheim ehrt langjährige Mitglieder16.07.2017
Reinhard Miethaner nahm die Ehrung für langjährige Mitglieder für 50, 40, 30, 20 und 10 Jahre Mitgliedschaft. Er bedankte sich für die Treue zum Verein und zieht aus diesem Zusammenhalt die Kraft und Energie für eine erfolgreiche Zukunft.
50 Jahre: Gerd Dierks, Hans Heim, Franz Pitzer, Siegfried Stopfer

40 Jahre: Heribert Huber, Rudolf Kessler, Herma Kienberger, Anneliese Kneidl, Hans Roider, Christa Schmidpeter, Christian Schmidpeter, Rosemarie Schrödl, Maria Siegl, Hubert Stadler

30 Jahre: Sieglinde Brandt, Johann Braun, Jürgen Braun, Sabine Dierks, Peter Eichhorn, Gerlinde Huber, Thomas Inkoferer, Andreas Kopp, Michael, Kopp, Bernhard May, Heinz May, Sieglinde Pitzer, Benjamin Schrödl, Rosmarie Schwemmhuber, Dominik Wastian, Renate Wastian, Sven Wastian

20 Jahre: Inge Bause, Maximilian Braun, Felix Fischer, Eva-Maria Gürtler, Maria Haseneder, Christine Huber, Christine Kessler, Margarethe Kroyer, Gudrun Miethaner, Manuel Miethaner, Marcel Miethaner, Angelika Mühlbauer, Paul Mühlbauer, Julia Schalk, Dieter Schubert, Elena Schubert, Markus Schubert, Petra Schubert, Helmut Weber, Carola Zellner

10 Jahre: Florian Braunrieder, Lukas Brunner, Tobias Forstner, Ferdinand Greiner, Regina Härtinger, Lisa Harrer, Hilda Kopp, Jenny Lecker, Miceli Giacomo, Miceli Lara, Ulrike Müller, Beate Niederer, Walter Niederer, Alexandra Poggenborg, Ralf Poggenborg, Viktoria Poggenborg, Jens, Sarrach, Maria Schneider, Stefan Semler, Claudia Sojer, Stehani Spranger, Michael Thurmaier, Veroinika Vogg, Andrea Wastian, Jennifer Weber, Elisabeth Wittmann, Helga Zellner, Lisa Zellner, Matthias Zellner, Michaela Zellner, Richard Zötl.

Heimsieg beim Wattturnier des SV Altheim14.07.2017
Turnierleiter Anton Helm konnte 50 Mannschaften zum traditionellen Wattturnier des SV Altheim begrüßen. Gespielt wurde in drei Runde zu je 4 Spielen. Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt aus Profi`s und Hobbyspieler. Erfreulich ist festzuhalten, dass auch zahlreiche Frauen und junge Spieler teilgenommen haben. Auf die drei Erstplatzierten warteten attraktive Geldpreise, zusätzlich wurden für die Plätze 4 – 15 attraktive Sachpreise, wie 2 Eintrittskarten zu einem Heimspiel des FC Bayern München ausgelobt. Das Turnier haben Lukas und Rudi Spitzlberger mit 11:1 Siegen gewonnen. Auf Platz 2 landeten Hermann Limbrunner und Richard Inkoferer mit 9:3 Siegen. Der 3. Platz ging an das die Mannschaft Obermeier/Oberndorfer und Platz 4 an Marcel und Manuel Miethaner mit ebenfalls 9:3 Siegen. Das Turnier war wieder ein voller Erfolg. Der Reiz des traditionellen Wattturniers des SV Altheim liegt am vielfältigen Teilnehmerfeld, an den attraktiven Preisen und an der perfekten Organisation.

Sieger des Wattturnier 2017 des SV Altheim
Altheimer-Kleinfeld-Mix-Turnier14.05.2017
Wann? Samstag 08.07.2017 ab 16:30
Wo? Sportplatz SV Altheim
Wer? Jede Mannschaft besteht aus mind. fünf Feldspielern und einem Torwart, davon muss jede Mannschaft mindestens drei Frauen im Team haben, von denen zu jederzeit mind. zwei auf dem Spielfeld stehen müssen. (Anzahl an Auswechselspieler unbegrenzt)

Startgebühr? 30 Euro pro Team (jede Mannschaft erhält einen Preis)


=>Anmeldungen: bei Fischer Daniel unter 0171/4386310 bis spätestens 30.06.2017
Ankündigung zum Wattturnier am 7. Juli30.04.2017
Wattturnier 2017 des  SV Altheim
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen25.03.2017
Neue Vorstandschaft des  SV Altheim


Der SV Altheim führte erstmals seine Jahreshauptversammlung im neuen Sportheim durch. Der erste Vorstand Reinhard Miethaner, begrüßte den Ehrenvorstand Hermann Limbrunner, die Ehrenmitglieder Josef Weidl, Jupp Brunner, Günther Matiske und Gerd Brandt sowie die Marktgemeinderäte Paul Mühlbauer und Stefan Zellner, die Abteilungsleiter, Übungsleiter und Betreuer, sowie alle anwesenden Mitglieder des SVA. Die Versammlung gedachte der verstorbenen Mitglieder Johann Reisenberger und Josef Thurmaier. Im Tätigkeitsbericht der Vorstandschaft für das Jahr 2016 führte Reinhard Miethaner 15 Geburtstagsglückwünsche zu runden Geburtstagen zahlreiche Ausschusssitzungen und Arbeitsmeetings auf. Er ging auf die wichtigsten Vereinsfeiern wie der Einweihungsfeier des Sportheims, das Wittmann Schafkopfturnier, das Weinfest und die Christbaumversteigerung ein. Erfreut zeigte sich Miethaner über die drei geehrten Mitglieder Nina Huber, Anton Helm und Thomas Fischer bei der Sportlerehrung. Er bedankte sich bei den Übungsleiter, den Platzwarten Jupp Brunner und Richard Wackerbauer, den Platzkassieren Walter Tauscher, W. Rejsek, Chr. Thurmaier, Hauptorganisator Sportheim Toni Helm, der Fahnenabordnung Hans Ziegler, Jupp Brunner und Anton Helm, den Sponsoren und den Schiedsrichtern Rudi Kobl, Alois Geier, Mirko Voigtländer, Schulz jun./sen., Matthias Zellner) und den Reinigungskräfte. Rudolf Spitzlberger stellte den positiven Kassenbericht vor und sprach von einer soliden Haushaltsführung in der die Anstrengungen des Sportheimbaus zu bewältigen war. Die Kassenprüferin Christine Kessler bescheinigten Christoph Thurmaier eine einwandfreie Kassenführung und die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

Abteilungsleiter Rudolf Spitzlberger berichtet für die Sauna- und Gymnastikabteilung. Elfriede Kopp führt die Damensauna, die stets regen Zuspruch zu den Saunaabenden haben. Die Sauna-Damen haben einen großen Zusammenhalt in der Gruppe, fördern die Geselligkeit mit Feierlichkeiten und Ausflügen und haben viele langjährige und verdiente Mitglieder in ihren Reihen. Renate Wastian führt die Gruppe Rückenschule und Nordic Walking. Sie bietet stets ein abwechslungsreiches perfekt auf die große Gruppe zugeschnittenes Programm. Im Sommer trifft sich die Gruppe zum Nordic Walking. Der SV Altheim bietet mit Zumba durch die gut ausgebildete Trainerin Melek Erbas eine interessante Trendsportart an und trifft jeweils dienstags die Wünsche der sehr agilen Gruppe, die sich über weiteren Zuwachs sehr freuen würden. Der Space Club hat inzwischen 4 Nachwuchs- Showtanzgruppen mit 91. Hervorzuheben ist, dass beim Space Club alle Trainerinnen aus dem eigenen Nachwuchsbereich kommen. Höhepunkt ist das 11. Showtanzfestival am 25.03.2017 in der Eskara mit über 60 Gruppen und 1.000 Tänzer und Tänzerinnen, was zum wiederholten Male das größte Festival in Bayern ist. Ein weiteres Highlight war die Premiere am 03. Dezember 2016 in der Musikschule Essenbach. Der Space Club verzeichnet pro Saison ca. 70 Auftritte. Thomas Fischer, Trainer Karate erwähnte, dass er den 2. Platz bei der Weltmeisterschaft in der Eskara belegte und bei der Niederbayerische Meisterschaft Kristina Börsch Kristina und er den Titel erkämpften. Am 03.07.2017 werden die Altheimer Karatekämpfer an der bayrischen Bay. Meisterschaft in Deggendorf teilnehmen. Der Tennisabteilungsleiter Josef Haseneder berichtete von drei Freundschaftsspielen mit Pfeffenhausen im Freizeitbereich. Er bat zugleich um Unterstützung in der Platzpflege. Helmut Wering berichtete von einem Mitgliederzuwachs an aktive Schützen. An 120 Schießtage in 2016 standen die Stockschützen auf ihrer neuen Stockbahn. Höhepunkt war die Vatertagsfeier, das Grillfest mit Frauen, der 3. Platz in der Gemeindemeisterschaft und die Dorfmeisterschaft im Rahmen der Sportheimeröffnung. Für die Senioren Fußball berichtet Manuel Miethaner von einer turbulenten kuriosen Saison 2015/2016. Die erste Mannschaft stieg in die A-Klasse ab und 2. Mannschaft stieg von A-Klasse auf. In der neuen Saison belegt die erste Mannschaft mit 4 Punkten den vorletzten Tabellenplatz. Mit dem neuen Spielertrainer Oleg Kirpitschov will die Mannschaft trotz acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz nicht aufgeben und hat den Relegationsplatz als Ziel ausgerufen. Die Damenmannschaft belegt unter Trainer Mirko Voigtländer den 8. Tabellenplatz mit 4 Punkte und hat mit einem zweitägigen Trainingslager gut auf die Rückrunde vorbereitet. Sepp Reitberger informierte über die Fußballjugend des SV Altheim. Die E1-Jugend mit Trainer Oliver Fiebrandt und die E2-Jugend unter Trainer Alexander Holzapfel belegten in der Frühjahrsrunde in der Playoff (besten Teams Fußballkreis Landshut) jeweils den 3. Platz. Die F-Junioren mit den Trainer Florian Hauck, Volker Lüdcke, Sepp Reitberger spielten 7 Spiele in der Fairplay Liga. Ergebnisse u. Tabelle werden in dieser Altersgruppe nicht veröffentlicht. In dieser Saison wurde die E-1-Jugend von Trainer Alexander Holzapfel mit 6 Siegen mit 47:3 Toren ungeschlagener Herbstmeister.

Die JFG Mittleres Isartal belegt mit der A-Jugend den 8. Platz, die B-Jugend mit Trainer Sigi Brunner den 5. Platz, die C-Jugend den 5. Platz in der Kreisliga, die C2-Jugend den 9. Platz, die D1-Jugend den 6. Platz in der Kreisliga, die D2-Jugend den 7. Platz in der Kreisklasse und die D3-Jugend spielt ohne Wertung. 16 Spieler vom SV Altheim spielen derzeit in der JFG und zum Saisonende werden 3 Spieler in den Seniorenbereich wechseln.

Die Neuwahlen unter der Wahlleitung von Christian Zellner brachten folgendes Ergebnis. 1. Vorstand Reinhard Miethaner, Stellvertretende Vorstände Rudolf Spitzlberger und Sven Dierks, Ausschussmitglieder Helga, Zellner, Tobias Becker, Michael Huber, Jürgen Gayer, Fahnenabordnung Johann Ziegler, Jupp Brunner, Thomas Fischer, Platzkassiere Werner Rejsek, Walter Tauscher, Christoph Thurmaier und Kassenprüfer Paul Mühlbauer und Marcel Miethaner. Nicht gewählt wurden, jedoch vom Vereinsausschuss verpflichtet wurden als Schriftführer Christian Reilein, Kassier Christoph Thurmaier, Vereinsverwaltung Gerd Brandt und als Ressortleitung Anlagen Karl Straub (Nachfolger für Klaus Krüger).

Der neugewählte erste Vorstand Reinhard Miethaner stellte noch offene Maßnahmen zum Sportheim und zum Sportgelände vor. Rudolf Spitzlberger gab einen ausführlichen Überblick über die Finanzierung des Sportheims. Er verwies auf den Erfolg des Fördervereins, die Unterstützung des Marktes Essenbach unter Bürgermeister Dieter Neubauer, der Raiffeisenbank Essenbach und der vielen Sponsoren und Gönner. Zugleich erwähnte er stellvertretend für die vielen Helferinnen und Helfer Reinhard Miethaner, Klaus Krüger, Anton Helm und Hermann Limbrunner die alle zwischen 600 und 800 Arbeitsstunden beim Sportheimneubau geleistet haben.

Reinhard Miethaner gab noch einen Ausblick und verwies auf das Gartenfest am 18.06.2017 nach dem Frohnleichnamsprozession, dass Rudi Wastian Fußballturnier am 07.-09.07.2017 und Jubiläumsfeier 70 Jahre SV Altheim.

 

Wir bedanken uns für Ihre freundliche Unterstützung!
© 2004-2017 Sportverein Altheim 1947 e.V.