SV Altheim 1947 e.V.

SV Altheim 1947 e.V.

Der Sportverein für Jung und Alt

benjamin

Website

Alle Beiträge von benjamin

Einladung zur Marktmeisterschaft 2024 der Stockschützen

Wann: Samstag 13.7.2024 – Beginn 13:00

Wo: Stockbahnen SV Altheim

Siegerehrung im Anschluss im Vereinsheim

5 Mannschaften, 2 Durchgänge

Wir bitten kurze Rückmeldung bei Karl Straub

Mobil: 0176 45 55 78 12

E-Mail: stockschuetzen@svaltheim.de

Teilnahme auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Beschädigungen oder Verletzungen.

Termine SV Altheim

06.04.2024 Frühjahrsdienst auf dem Sportgelände

13.04.2024 Frühjahrsdienst auf dem Sportgelände (Ersatztermin)

Es werden viele Hände benötigt

  • Tennisplatz herrichten – Grundsätzlich könnte der alte Sand bis zum Termin abgetragen werden dann könnte am 6.4. der neue Sand aufgebracht und zum, 1x gewalzt werden
  • Beachplatz herrichten – Aufbau, Einsanden, event. Regenrinne säubern
  • Alle anderen Sportanlagen säubern
  • Allgemeine Aufräumarbeiten um die Sportanlagen
  • Aufräumen in den Gebäuden
  • Fotos für den Verkauf machen – alter Rasenmäher, Ratangarnitur, Bierkrüge
  • Platz frei machen für den neuen Anbau
  • Container und Heisl am Brückerl mit Hochdruckreiniger säubern
  • Was dem Karl noch so einfällt

26.04.2024 Jahreshauptversammlung im Sportheim

Showtanzfestival 2024

Hier die Impression vom Showtanzfestival des SV Altheim.

SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024
SV Altheim - Showtanzfestival 2024

Gewinner der Tombola des Showtanzfestival steht fest

Panya Kaczmarczyk aus Oberahrain war die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises der Tombola beim Showtanzfestival des Space Club SV Altheim. Die Shopleiterin Beate Michaelis von e-motion überreichte das E-Bike. Auf dem Bild freuten sich v.l.n.r. Rudolf Spitzlberger (Abteilungseiter Space Club), Beate Michaelis und Michael Landinger von e-motion, die Gewinnerin Panya mit dem Vater.

SV-Altheim G-Jugend strahlt in neuen Trainingsjacken dank Sponsor Severin Winter Holzhandel

Altheim, 20. März 2024 – Ein besonderer Tag für die jüngsten Kicker des SV-Altheim: Mit Stolz trugen die Kinder der G-Jugend ihre brandneuen Trainingsjacken beim Freundschaftsspiel gegen den SC-Postau. Die schicken Jacken, gesponsert von Severin Winter Holzhandel, wurden von den Trainern Josef Reitberger und Dominik Wastian am 20. März an die kleinen Fußballbegeisterten verteilt.

Die Übergabe fand kurz vor dem Anpfiff statt und sorgte für leuchtende Augen bei den Kindern. Die neuen Jacken sind nicht nur ein modisches Upgrade, sondern verstärken auch das Gefühl der Zusammengehörigkeit innerhalb des Teams. Das aufgedruckte Vereinslogo trägt dazu bei, dass sich die jungen Spielerinnen und Spieler noch mehr mit ihrem Verein identifizieren.

Eltern und Zuschauer beobachteten die Übergabe und waren sichtlich erfreut über das Engagement des Sponsors. Die Freude war auch bei den Trainern groß, die die Bedeutung der Unterstützung durch lokale Unternehmen hervorhoben. „Diese Jacken sind mehr als nur Kleidung; sie sind ein Zeichen der Anerkennung und Motivation für unsere Kids. Es ist einfach großartig zu sehen, wie die neuen Jacken die Augen unserer Spieler zum Leuchten bringen und wie stolz sie darauf sind, das Vereinslogo zu tragen „, sagte Dominik Wastian.

Der SV-Altheim möchte sich im Namen aller Kinder, Eltern und Trainer herzlich bei Severin Winter Holzhandel für die großzügige Spende bedanken. Der Verein hofft, dass dies auch ein Ansporn für andere lokale Unternehmen sein kann, den Jugendsport zu unterstützen.

Die Eltern, die am Spielfeldrand die Übergabe beobachteten, teilten die Freude ihrer Kinder. „Es ist mehr als nur eine neue Jacke. Es ist ein Symbol der Zugehörigkeit und des Teamgeistes“, kommentierte eine Mutter. Die neuen Trainingsjacken, die in den Vereinsfarben gehalten sind, tragen nicht nur zur optischen Einheit bei, sondern stärken auch das Gemeinschaftsgefühl.

G-Jugend strahlt in neuen Trainingsjacken

G-Jugend strahlt in neuen Trainingsjacken
G-Jugend strahlt in neuen Trainingsjacken

Showtanzfestival Space Club 2024

Am 23.03.2024 findet wieder das berühmte Space Club Showtanzfestival des SV Altheim statt. Hierzu wurde vor kurzem das Lineup bekannt gegeben:

Showtanzfestival Space Club 2024 – Programm 1
Showtanzfestival Space Club 2024 – Programm 1
Showtanzfestival Space Club 2024 – Programm 2
Showtanzfestival Space Club 2024 – Programm 2

2. Hallenspektakel – ein großer Erfolg für „Alle“

Vom 12.01. – 14.01. veranstaltete der SV Altheim zusammen in der SG mit dem DJK SV Mirskofen und heuer auch erstmals im Großfeldbereich mit dem SV Ohu-Ahrain dieses Hallenturnier in der ESKARA in Essenbach. Knapp 1.000 Zuschauer sind zu den 10 Turnieren mit insgesamt 50 Mannschaften gekommen. Es waren nicht nur Teams aus der unmittelbaren Nachbarschaft oder aus dem Landkreis Landshut, sondern auch Vereine aus anderen Landkreisen und sogar aus der Landeshauptstadt München anwesend. Dieses erstmalige Konzept ist voll aufgegangen, denn man konnte bei den 3 Tagen zeigen, das nicht nur in unserer Region guter Jugendfußball gespielt wird und ein Vergleich mit anderen Mannschaften, mit den man nicht immer gegeneinander spielt hat, nicht geschadet hat. Natürlich muss man auch einen herzlichen Dank aussprechen an alle aussprechen die mitgeholfen haben, dass dieses Event wieder ein großer Erfolg wurde für die ausrichtenden Vereine. Das dies gut angekommen ist, beweist auch schon alleine das alle Mannschaften angetreten sind und auch bereits Anmeldungen für das nächste Spektakel vorliegen.

Den sportlichen Anfang machte die F2-Jugend und schon schnell erkannte man wer dieses Turnier gewinnen würde. Es war die Mannschaft des DJK TSV Ast die ungeschlagen den erstmals ausgespielten Wanderpokal nach Hause nehmen durfte. Die weiteren Platzierungen waren:

2. SG Altheim / Mirskofen

3. SG Neustadt / Mühlhausen

4. SV Wörth

5. SV Ohu-Ahrain 

Den Abschluss des ersten Tages am 12.01. gestalteten die C2-Spieler. Das schöne bei diesem Turnier war, das gleich 3 Mannschaften dieses gewinnen hätten können. Am Ende wurde es der SV Landshut-Münchnerau, dank eines 1:0 Sieg im allerletzten Spiel.

Die weiteren Platzierungen waren.

2. SG Neustadt / Mühlhausen

3. SV Gündlkofen

4. SG Rottenburg

5. SG Altheim / Mirskofen / Ohu-Ahrain

Am Samstag, den 13.01. in der Früh gehörte den „kleinsten“ die Spielfläche, die G-Jugend konnte ihr Können unter Beweis stellen. Hier stellte sich schon relativ schnell raus, wer hier die beste Mannschaft ist. Völlig verdient wurde Sieger der TSV Ergoldsbach, ungeschlagen und mit keinem Gegentreffer. Anzumerken wäre hierbei auch noch, dass die Ergoldsbacher ein richtiges Juwel in ihren Reihen haben, den bei 16 erzielten Toren, schoss einer alleine schon 13.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. SV Altheim

3. SV Oberglaim

4. SV Wörth

5. SV Ohu-Ahrain

Anschließend war das E1-Turnier an der Reihe und hier stellte man sich die Frage ob der SV Ohu-Ahrain dem im letzten Jahr gewonnen Wanderpokal verteidigen kann. Die Spiele waren völlig ausgeglichen und das war ja auch das Schöne daran, weil man nicht wusste wie es am Ende aussehen würde. Die Reihenfolge war so spannend, das zum Schluss sogar die Tore herangezogen werden mussten, um es festzustellen können. Sieger bei gleichem Punktverhältnis und nur durch die Differenz wurde die Mannschaft aus München, der FC Alte Haide München.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. SV Oberglaim

3. SG Altheim / Mirskofen

4. SV Essenbach

5. SV Ohu-Ahrain

Am Nachmittag des Samstages war dann die F1-Jugend dran und auch hier war es spannend um den Turniersieg und im wahrsten Sinne des Wortes hat es eine Mannschaft in ihrem letzten Spiel hergeschenkt. Es war also auch hier sehr spannend und leider spielte hierbei der TV (Titelverteidiger) der TSV Landshut-Auloh keine Rolle. Sieger wurde der ATSV Kelheim!

Die weiteren Platzierungen waren:

2. FC Phönix München

3. SG Altheim / Mirskofen

4. SV Olympiadorf München

5. TSV Landshut-Auloh

Den Abschluss am Samstag machten dann die D2-Mannschaften und hier war es auch spannend um den Turniersieg, genauso wie um den letzten Platz und am Ende waren diese Mannschaften um denen es hier ging nur wegen des Torverhältnisses getrennt. Sieger des neuen Wanderpokales wurde der SV Oberglaim.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. TSV Ergoldsbach

3. SV Wörth

4. SG Neustadt / Mühlhausen

5. SG Altheim / Mirskofen

Am Sonntag, den 14.02. machten die E2-Teams den Beginn. TV war hier der SV Wörth und was hier besonders gut war, war die Spannung von Anfang bis zum Ende, denn gleich vier Mannschaften konnten dieses Turnier gewinnen. In der Endabrechnung waren diese Teams dann immer nur durch einen Punkt getrennt. Die Nase vorne hatte dann der TV SV Wörth, der mit 8 Punkten das Turnier gewonnen hat.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. FC Türk Sport Garching

3. SV Essenbach

4. SG Neustadt / Mühlhausen

5. SG Altheim / Mirskofen 

Mittags war dann das D 1 – Turnier an der Reihe und der TV war hier der SV Gündlkofen. Auch hier war fast nicht die Spannung zu übertreffen, denn gleich drei Mannschaften kämpften um den Sieg und am Ende war es abermals ein Team mit dem besseren Torverhältnis. Sieger wurde hier der SV Essenbach, der auch die meisten Treffer erzielte.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. SV Ohu-Ahrain

3. SV Lohhof

4. SV Gündlkofen

5. SG Altheim / Mirskofen

Große Hoffnung auf einen Turniererfolg legte der Veranstalter beim C1-Turnier. Dieser Wunsch ging auch dann in Erfüllung, nur bei einer Partie mussten sie so richtig kämpfen und auch dies haben sie mit Kampf und der richtigen Einstellung gemeistert. Man hat aber auch nicht für möglich gehalten das es in Prinzip so einfach gewesen ist, denn der schärfste Verfolger wurde auch mit 9:0 besiegt. Am Ende war man ungeschlagen mit einem imponierenden Torverhältnis von 32:4! Gewonnen hat die SG Altheim / Mirskofen / Ohu-Ahrain und löste hiermit den TV SV Wörth ab.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. SG Rottenburg

3. SV Wörth

4. TSV Landshut-Auloh

5. SV Oberglaim

Den Abschluss dieser dreitägigen Veranstaltung gestaltete dann die B-Jugend. Es war umso schöner das dies hat stattgefunden, denn mit diesem Alter werden eher selten Turniere ausgetragen. Es ist aber gelungen eines auf die Beine zu stellen und schöner hätte es auch nicht sein können, weil der Turnierverlauf stets spannend war. Auch die Halle war sehr gut besucht, mit den man eigentlich am Abend nicht gerechnet hat. Sieger wurde hier und diese Mannschaft durfte auch den zum ersten Mal ausgespielten Wanderpokal nach Hause nehmen, der SG Pattendorf 2, dank eines besseren Torverhältnisses.

Die weiteren Platzierungen waren:

2. Team Isar-Moos 2

3. SG Altheim / Mirskofen / Ohu-Ahrain

3. SV Essenbach

5. SV Wörth

Als Resümee zum Schluss kann man sagen das den Organisator es gelungen ist, 10 Turniere zu gestalten, wo alle Turniere auf Augenhöhe abgelaufen sind. Es hat allen Spaß gemacht und war Werbung für den Hallenfußball mit Bande.

An den drei Tagen wurde auch immer mittels einer Schweigeminute an den Tod des Kaisers Franz Beckenbauer gedacht.

Einen ganz besonderen Dank möchte der Veranstalter auch an den Space Club des SV Altheim ausrichten, die jeweils vor einer jeden Siegerehrung ihr Können zeigen konnten. Vielen Dank an die Kids, Devils, Minis, Teens, Lollies und Sweeties, so nennen sich jeweils die Gruppen, ihr habt sehr viel zu einem sehr guten Bild beigetragen.

Nur noch ein Hinweis, das nächste Hallenspektakel findet am 10.01. – 12.01.2025 statt.

SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel
SV Altheim 2. Hallenspektakel